FLUCHTWEG UND FEUERWEHRPLÄNE

Flucht- und Rettungspläne

Wir erstellen Flucht- und Rettungspläne für alle öffentlichen und gewerblich genutzten Gebäude und Einrichtungen wie beispielsweise Krankenhäuser, Alten- und Wohnheime, Kindergärten, Schulen und Theater oder Objekte wie Ämter, Büro- und Firmengebäude, Einkaufsmärkte, Produktionsstätten, Hotels, Bahnhöfe oder Flughäfen. Dabei nutzen wir modernste Technik und berücksichtigen die relevanten DIN-Vorgaben. Denn an die Flucht- und Rettungspläne werden spezifische Anforderungen hinsichtlich Aktualität, Größe, Übersichtlichkeit, Lesbarkeit sowie Farbgebung und Symbolik gestellt.

Flucht- und Rettungspläne enthalten den Gebäudegrundriss oder Teile dessen, den Verlauf der Flucht- und Rettungswege, die Lage der Erste-Hilfe-und Brandschutzeinrichtungen, die Lage der Sammelplätze sowie den Standort des Betrachters. Zudem können die Pläne kurze und prägnante Anweisungen zum Verhalten im Brand- und/oder Gefahrenfall beinhalten.

Feuerwehrpläne

Feuerwehrpläne liefern Menschen, welche die genannten Gebäude und Einrichtungen aufsuchen, den dort tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber auch den Brandschutz- und Sicherheitsbeauftragten sowie den Feuerwehren eine schnelle Orientierung und tragen dazu bei, Schäden an Mensch und Material zu vermeiden bzw. zu minimieren. Anhand der Pläne, die auch in digitaler Form zur Verfügung stehen, können sich die Feuerwehren bereits auf ihrem Weg zum Einsatzort ein Bild von möglichen Zugangswegen, besonderen Gefahrenschwerpunkten sowie vorhandenen Brandschutz- und Löscheinrichtungen machen.

Zimmerpläne

Hotels, Hostels, Freizeiteinrichtungen oder Tagungshäuser, die gleichzeitig Gäste beherbergen, sind dazu angehalten, vorbeugende Brandschutzmaßnahmen zu ergreifen. Dazu gehören unter anderem Zimmerpläne, auf denen der Grundriss der Etage, auf der sich das jeweilige Zimmer befindet, sowie der von dort aus kürzeste Weg zum sicheren Bereich ersichtlich sind. Zudem sollte der Zimmerplan weitere Informationen wie beispielsweise zu den Standorten von Feuerlöschern oder Brandmeldern, zum Verhalten im Brandfall sowie zur Verhinderung von Bränden enthalten.

Wir beraten Sie gerne hinsichtlich der Erstellung, Aktualisierung sowie korrekten Platzierung der Flucht-, Rettungs-, Feuerwehr- sowie Zimmerpläne!





Die Brandschutzordnung A – B – C

In den Brandschutzordnungen werden wichtige Regelung für das Verhalten der Personen innerhalb eines Gebäudes oder Betriebes
im Brandfall festgeschrieben. Ebenso werden die Maßnahmen, welche Brände verhüten sollen festgelegt und die Verantwortlichen benannt.

Eine geeignete und ausreichende Gliederung und Gestaltung der Brandschutzordnung wird durch die DIN 14096 vorgegeben.

Gemäß Punkt 5.5 DIN 14096:2014 sind Brandschutzordnungen stets auf aktuellem Stand zu halten und sind alle zwei Jahre von einer sachkundigen Person zu überprüfen.

Brandschutzordnung

Die Brandschutzordnung
ist für den Aushang bestimmt und regelt nur das Notwendigste und gilt für die Beschäftigten, Bewohner und Besucher gleichermaßen.





Fluchtwegplan

Fluchtwegplan




Seminarbescheinigung
Zimmerplan

Zimmerplan



Bei diesem Gebäude war kein Lageplan vorhanden. Mittels einer Drohne wurden Luftaufnahmen gemacht, und ein Plan
gezeichnet ...

Lageplan erstellen mittels Einsatz einer Drohne

... denn Wir haben eine Lösung auch
wenn kein Lageplan existiert.