MONTAGE





RWA-Anlagen
Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sind Bestandteil des vorbeugenden Brandschutzes. Sie verhindern kein Feuer, helfen aber dabei, Menschenleben zu retten, Gebäude zu erhalten und Sachwerte zu schützen. Eine RWA–Anlage besteht aus einzelnen Rauch- und Wärmeabzugsgeräten (in unterschiedlichen technischen Ausführungen), damit im Brandfall Rauch- und Brandgase den Raum nicht vollständig füllen und eine rauchfreie Zone am Boden erhalten bleibt. Wir sind gerne bei der Planung und Installation einer individuellen, objektbezogenen Rauch- und Wärmeabzugsanlage behilflich und kümmern uns ebenfalls um deren fach- und sachgerechte Wartung.


Feststellanlagen
Eine Feststellanlage ist eine Einrichtung, die Türsysteme dau­er­haft in ge­öff­ne­ter Posi­tion hält und im Falle eines Brandes oder bei Rauchentwicklung für das selbsttätige Schließen der Tür sorgt. Die Feststellanlage verhindert, dass sich Rauch und Feuer über mehrere Brandabschnitte eines Gebäudes verbreiten. Zu den Komponenten einer Feststellanlage gehören Rauch-/Wärmemelder, Elektromagnete und Gegenplatte, Handauslösetaster und Stromversorgung 24 VDC. Grundsätzlich gibt es verschiedene Funktions- und Kombinationsvarianten. Die Anlagen müssen regelmäßig geprüft und gewartet werden. Pflicht des Betreibers ist es, entweder einen zertifizierten Instandhalter selbst zu beschäftigen oder eine Fachfirma mit der Wartung der Feststellanlage zu beauftragen.


Hausalarmanlagen
Sie machen sich mit einem lauten Warnton bemerkbar und können Leben retten: Die Hausalarmanlagen, die Feuer, Hitze, Rauch oder Kohlendioxid melden. Die Anlagen sind   individuell, einfach und sicher zu bedienen, sollten aber durch eine Fachfirma projektiert, errichtet und instand gehalten werden. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.


Brandmeldeanlagen
Brandmeldeanlagen lassen sich in ihrer Funktionsweise mit einer Hausalarmanlage vergleichen. Die Brandmeldeanlage warnt entweder hausintern oder verständigt gleichzeitig auf direktem Weg die Feuerwehr. Gleichzeitig kann sie auch mit einer Löschanlage verbunden sein, die automatisch aktiviert wird. Da es eine Vielzahl von Herstellern und Produkten mit unterschiedlichen Preis-/ Leistungsmerkmalen gibt, setzen wir auf eine umfassende Beratung unserer Kunden. Wir suchen gemeinsam das für Sie passende Produkt heraus und haben dabei auch die Folgekosten im Blick!


Flucht- & Rettungswegleuchten
Zum vorbeugenden Brandschutz gehören auch die Planung und Installation einer Sicherheitsbeleuchtung auf den Flucht- und Rettungswegen. In Deutschland ist es Pflicht, ein vom Stromnetz unabhängiges, zweites Beleuchtungssystem mit eigener Stromversorgung zu installieren. Ein umfangreiches Normenwerk regelt Planung, Ausführung, Errichtung und Betrieb dieser Anlagen. Bei guter Planungsarbeit kann nicht nur eine ästhetische und technisch ansprechende Lösung entstehen, die alle Sicherheitsfragen berücksichtig, sondern auch eine kostengünstige Variante hinsichtlich Wartung und Instandhaltung. Als Beispiel seien hier die LED Leuchten erwähnt. Angesichts der Strompreise kann sich eine Umrüstung sehr schnell rechnen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und Installation von Beleuchtungssystemen und der Kennzeichnung der Rettungswege.


Feuerlöscher
Pulverfeuerlöscher, Kohlendioxidfeuerlöscher, Wasserfeuerlöscher, Schaumfeuerlöscher, Fettbrandfeuerlöscher – welcher Feuerlöscher ist der richtige für Ihren Betrieb? Und wie viele Feuerlöscher benötigt Ihr Betrieb? Wir unterstützen Sie gerne bei der Beantwortung dieser Fragen, liefern Ihnen die für Ihre Sicherheit nötigen Feuerlöscher und kümmern uns auch um Montage und Wartung.


Rauch & Brandschutztüren
Rauch- und Brandschutztüren sind selbstschließend und verhindern die Ausbreitung von Rauch und Feuer. Eingesetzt werden sie nicht nur im öffentlichen und industriellen Bereich, sondern auch in Privathäusern und Wohnanlagen. Entscheidend für die Funktionstüchtigkeit der Rauch- und Brandschutztüren sind geprüfte Konstruktionen, ein fachgerechter Einbau und die Einhaltung aller Zulassungsbestimmungen. Damit alle Richtlinien und Normen von Ihnen berücksichtigt werden, beraten wir Sie gerne.


Fensterantriebe
Die kontrollierte natürliche Lüftung bzw. der Rauchabzug mithilfe elektrisch gesteuerter Fensterantriebe funktioniert einfach und effizient. Es gibt eine breite Auswahl von Antrieben für zahlreiche Fenstertypen und Öffnungsarten. Die Fensterantriebe überzeugen durch Zuverlässigkeit und modernes Design gleichermaßen. Dabei entsprechen sie den gängigen nationalen und internationalen Normen. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen nach Ihren Wünschen an.


Lamellenfenster
Lamellenfenster dienen nicht nur der natürlichen Be- und Entlüftung, sondern auch der Brandlüftung im Ernstfall. Denn im Brandfall werden die entstehenden Rauchgase effektiv abgeführt. Zudem werden durch die geöffneten Lamellen keine Fluchtwege versperrt. Lamellenfenster gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Für Anfragen und Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung


Rauch & Feuerschutzvorhänge
Rauchschutzvorhänge haben die Aufgabe, Rauch zu kanalisieren, einzuschließen oder seine Ausbreitung zu verhindern. Im Zusammenspiel mit Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) werden so Flucht- und Rettungswege rauchfrei gehalten. Feuerschutzvorhänge verhindern die Brandausbreitung in Gebäuden und sichern damit Flucht- und Rettungswege. Gerne liefern wir Ihnen detaillierte Informationen zu den unterschiedlichen technischen Lösungsmöglichkeiten.


Rettungsleitern
Wenn eine Flucht über das Treppenhaus nicht mehr möglich ist und nur noch Fenster oder Balkon bleiben, können Rettungsleitern Leben retten. Es gibt viele verschiedene Rettungsleiterarten. Beispielsweise Leitern, die an Gebäuden montiert oder – bei der zusammenfaltbaren Variante – sogar in einer Wandbox aufbewahrt werden können. Oder Klappleitern, die sich besonders zum Aufstellen in engen Räumen und Schächten eignen. Mit unserer Hilfe finden Sie die Rettungsleiter, die am besten zu Ihren Gegebenheiten passt.


Rettungsschläuche
Ein Rettungsschlauch kann im Brandfall eine zusätzliche Fluchtmöglichkeit sein. Wenn Menschen aus höheren Geschossen gerettet werden müssten und eine Flucht über das Treppenhaus gar nicht oder nicht schnell genug möglich wäre, bietet sich der Rettungsschlauch an. Der Schlauch besteht aus feuerfestem Material und kann fest an Gebäuden installiert werden. Im Inneren des Rettungsgerätes befindet sich ein spiralförmiger Schlauch, durch den die Person gebremst, langsam und sicher nach unten rutschen kann.